Gränichen AG: Strolchenfahrer (Türke, 22) fährt Auto zu Schrott

Gränichen AG: Strolchenfahrer (Türke, 22) fährt Auto zu Schrott
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Alkoholisiert und unter Drogeneinfluss demolierte ein junger Mann bei einem Unfall ein Auto. Er blieb unverletzt.

Anwohner fanden den verlassenen Opel Vectra ohne Kontrollschilder am Donnerstagmorgen, 29. November 2018, im Gränicher Refental. Vor dem demolierten Wagen lag eine Strassenlampe, mit welcher er kollidiert war.

Anwohnern war das Auto bereits am späten Vorabend durch seine übersetzte Geschwindigkeit aufgefallen.

Die Kantonspolizei Aargau konnte den Lenker im Laufe des Vormittags ermitteln. Es handelte sich um einen 22-jährigen Türken aus dem Wynental. Als ihn die Polizisten gegen Mittag am Wohnort abholten, war er unverletzt, aber immer noch alkoholisiert. Da zusätzlich der Verdacht auf Einfluss von Betäubungsmitteln bestand, ordnete die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eine Blut- und Urinprobe an. Er muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft für eine ganze Reihe von Strassenverkehrsdelikten verantworten.

Am Auto entstand Totalschaden. Der Schaden an der Strassenlampe sowie der Landschaden belaufen sich auf rund 12’000 Franken.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gränichen AG: Strolchenfahrer (Türke, 22) fährt Auto zu Schrott

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.