6 Personen in einem Güterzugcontainer festgestellt

6 Personen in einem Güterzugcontainer festgestellt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag, den 03.12.2018 informierte die Leitstelle der Landespolizei Viersen die Bundespolizeiinspektion Kleve über einen Vorfall am Bahnhof Kaldenkirchen.

Ein Mitarbeiter einer Verladefirma hatte aus einem Güterzugcontainer Stimmen wahrgenommen und anschliessend die Polizei darüber verständigt. Der Container wurde daraufhin geöffnet. Hierin befanden sich insgesamt 6 Personen.

Die Männer wurden zur Kontrolle ihres Gesundheitszustands zunächst in naheliegende Krankenhäuser verbracht.

Derzeit führt die Bundespolizei mit Hilfe der örtlichen Landespolizei und eines Hubschraubers der Bundespolizei eine Nahbereichsfahndung durch.

Der Güterzug mit Ziel Kaldenkirchen kam aus der Türkei.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Bundespolizeiinspektion Kleve geführt.

 

Quelle: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / Bundespolizeiinspektion Kleve
Artikelbild: Symbolbild (© Quinn Martin – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

6 Personen in einem Güterzugcontainer festgestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.