Chur GR: Lastwagenkran reisst Fahrleitungen der RhB herunter

Chur GR: Lastwagenkran reisst Fahrleitungen der RhB herunter
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag (4.12.2018) hat ein Lastwagen mit aufgestelltem Kran auf der Ringstrasse die Fahrleitungen der Rhätischen Bahn (RhB) heruntergerissen.

Verletzt wurde niemand.

Ein 40-jähriger Lastwagenfahrer fuhr mit seinem Lastwagen auf der Ringstrasse in Richtung Pulvermühlestrasse. Höhe Haus Nr. 28 erfasste er mit dem aufgestellten Kran den über der Ringstrasse hängenden Werbebanner. Durch die Drahtseile wurden drei parkierte Fahrzeuge am linken Strassenrand beschädigt. Anschliessend fuhr er über die Ringstrasse weiter und erfasste mit dem aufgestellten Kran die Fahrleitungen des Rangiergleises der RhB und riss sie herunter.

Dabei wurde auch ein Kandelaber der IBC Energie Wasser Chur und zwei Fahnenstangen der Coop Tankstelle beschädigt. Zudem wurde die Fassade der Liegenschaft Ringstrasse 34 beschädigt. Die Fahrleitungen mussten durch das Fachpersonal der RhB ausgeschaltet und geerdet werden. Für ca. 30 Minuten musste die Ringstrasse für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.



 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Lastwagenkran reisst Fahrleitungen der RhB herunter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.