Heckscheibe mit Kopf zerstört

Heckscheibe mit Kopf zerstört
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Strasse Auf der Setze lief am Montagabend, zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr, ein Mann entlang, der offenbar seinen Zorn nicht bändigen konnte.

Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann im Vorbeigehen seinen Kopf auf die Heckscheibe eines dort abgestellten Audi schlug. Die Scheibe ging zu Bruch. Schaden ca. 500 Euro.

Nur wenig später kam es zu Randalen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in selbiger Strasse. Ein Mann verschaffte sich gewaltsam Zugang zum Wohnhaus und brüllte im Treppenhaus lautstark herum. Die lautstarken Wutausbrüche richteten sich gegen eine Mieterin, die dem Mann offenbar bekannt ist. Schaden an der Tür ca. 200 Euro.

In beiden Fällen handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den selben Mann, Hinweise zur Identität liegen der Polizei vor.

 

Quelle: Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gotha
Artikelbild: Symbolbild (© Fixazh – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Heckscheibe mit Kopf zerstört

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.