Weinfelden TG: Schweizer (20) bedroht Mann mit Pistole und fordert Zigaretten

Weinfelden TG: Schweizer (20) bedroht Mann mit Pistole und fordert Zigaretten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau hat in der Nacht zum Dienstag nach einem Raub in Weinfelden den Täter verhaftet.

Kurz nach 2 Uhr meldete sich ein 60-jähriger Arbeiter bei der Kantonalen Notrufzentrale.

Er gab an, dass er beim Bahnhof Weinfelden von einem unbekannten Täter mit einer Pistole bedroht worden sei. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau forderte dieser von ihm Zigaretten und flüchtete in unbekannte Richtung vom Tatort.

Durch die Kantonspolizei Thurgau wurde sofort eine Fahndung eingeleitet. Diese führte wenig später an der Dunantstrasse zur Verhaftung eines 20-jährigen Schweizers. Er wurde für weitere Abklärungen festgenommen. Die Softair-Pistole und das Deliktsgut – eine Packung Zigaretten – konnten sichergestellt werden. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde beim Beschuldigten eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Thurgau in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft geführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Weinfelden TG: Schweizer (20) bedroht Mann mit Pistole und fordert Zigaretten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.