Schwerer Verkehrsunfall fordert Todesopfer (†78) und mehrere Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall fordert Todesopfer (†78) und mehrere Verletzte
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der B275 zwischen Lißberg und Hirzenhain kam es gegen 15.50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall.

Bei dem Frontalzusammenstoss, an dem drei PKW beteiligt waren, kam ein 78-Jähriger aus dem Main-Kinzig-Kreis ums Leben. Es gab mehrere Verletzte, die in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden.

Offenbar geriet der Fahrer eines Toyota bei seiner Fahrt in Richtung Lißberg in den Gegenverkehr, streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug und stiess schliesslich mit einem dritten PKW frontal zusammen.

Ein Gutachter erschien an der Unfallstelle, um die Ursache des Unfalls zu ermitteln. Ein Abschleppdienst verbrachte die drei beteiligten Autos. Sie wurden zwecks Unfallursachenermittlung sichergestellt. Die Strasse musste wegen der Rettungs- und Räumungsarbeiten voll gesperrt werden. Wegen auslaufender Betriebsstoffe rückte die Feuerwehr an.

Die Beeinträchtigung des Verkehrs ist an der Unfallstelle dauerte bis in die Abendstunden an.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau
Artikelbild: Symbolbild (© serdjophoto- shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schwerer Verkehrsunfall fordert Todesopfer (†78) und mehrere Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.