Einbruch durch die Hundeklappe

Einbruch durch die Hundeklappe
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 07 und 17.45 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Wohnhaus an der Lindenallee.

Der Täter versuchte zunächst, ein rückwärtiges Fenster aufzuhebeln. Es gelang jedoch nicht. Anschliessend zwängte er sich durch eine in einer Hintertür installierte Hundeklappe und durchsuchte mehrere Räume.

Ob er dabei auch Beute machte, ist unklar.

 

Quelle: Polizeiinspektion Harburg
Artikelbild: Symbolbild (© Gladskikh Tatiana – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Einbruch durch die Hundeklappe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.