21-jährige Frau randaliert nach Taxifahrt – übergibt sich und will nicht bezahlen

21-jährige Frau randaliert nach Taxifahrt - übergibt sich und will nicht bezahlen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 7. Dezember 2018 um 6:20 Uhr kam es auf der Linzer Gruberstrasse zu einem Streit zwischen einem Taxilenker und einer 21-jährigen Linzerin.

Die Frau musste sich in dem Taxi übergeben und wollte danach weder den Fuhrlohn noch die geforderten Reinigungskosten bezahlen.

Beim Eintreffen der Polizeistreife befand sich die Frau mitten auf der Fahrbahn und diskutierte lautstark mit dem Taxilenker. Nachdem die Beamten sie aufforderten die Fahrbahn zu verlassen und sich zu beruhigen, ging die Frau auf die Polizisten zu und verhielt sich sofort äusserst aggressiv. Da die 21-Jährige ihr Verhalten, trotz mehrmaliger Abmahnung nicht einstellte, wurde sie vorübergehend festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert.

Sie wird angezeigt.

 

Quelle: LPD Oberösterreich
Artikelbild: Symbolbild (© mikecphoto – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

21-jährige Frau randaliert nach Taxifahrt – übergibt sich und will nicht bezahlen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.