3-jähriger Diensthund Hugo fand 75-jährigen Vermissten

3-jähriger Diensthund Hugo fand 75-jährigen Vermissten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Erfolgreich endete heute Nacht (09.01.2019) die Suche nach einem vermissten Mann im Nürnberger Süden. Polizeihund Hugo hatte die richtige Witterung in der Nase.

Verantwortliche des Nürnberger Südklinikums meldeten am Abend des 08.01.2019 einen 75-jährigen Patienten als vermisst. Der Mann sei stark orientierungslos und käme ohne fremde Hilfe nicht zurecht.

Die Polizei durchsuchte mit Hilfe zahlreicher Beamter das Gelände rund um die Breslauer Strasse. Auch ein Hubschrauber kreiste in der Luft und beteiligte sich an der Suchaktion. Entscheidend war aber der Einsatz des Diensthundes Hugo. Der 3-jährige Black and Tan Coonhound nahm die richtige Spur auf. Sie führte ihn und sein „Herrchen“ in das Parkhaus des Klinikums. Dort entdeckte der Hundeführer schliesslich den Vermissten. Er konnte am Ende dem Klinikpersonal wohlbehalten wieder übergeben werden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken
Artikelbild: Symbolbild (© SJB Photography – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

3-jähriger Diensthund Hugo fand 75-jährigen Vermissten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.