94-jährige Vermisste aus Seniorenwohnheim tot aufgefunden

94-jährige Vermisste aus Seniorenwohnheim tot aufgefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagvormittag wurde der Polizei Osterholz eine 94-jährige Bewohnerin der Senioreneinrichtung „Am Barkhof“ als vermisst gemeldet.

Aufgrund ihrer leichten Bekleidung und der herrschenden Witterungsbedingungen konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sie sich in einer hilflosen Lage befand. Nachdem sie bei einer intensiven Suche durch Polizei und Pflegekräfte weder in der Pflegeeinrichtung, noch in der näheren Umgebung aufgefunden werden konnte, wurden umfangreiche Suchmassnahmen eingeleitet.

Die Suche wurde bis spät in die Nacht durch Polizeibeamte mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera durchgeführt. Auch die Rettungshundestaffel Osterholz war mit starken Kräften mit ihren Flächen- und „Mantrailer“-Hunden im Einsatz, um die Spur der Frau aufzunehmen.

Da sie nicht aufgefunden werden konnte, wurden die Suchmassnahmen am Montagmorgen wiederaufgenommen.

Trotz aller Bemühungen wurde die Frau am gleichen Nachmittag im Aussenbereich einer Firma im Stadtgebiet von Osterholz-Scharmbeck tot aufgefunden.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

 

Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Artikelbild: Symbolbild (© Dragana Gordic – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

94-jährige Vermisste aus Seniorenwohnheim tot aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.