Oensingen SO / A1 / Aarburg AG: Schweizer flüchtet mit geklautem Auto vor Polizei

Oensingen SO / A1 / Aarburg AG: Schweizer flüchtet mit geklautem Auto vor Polizei
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Oensingen entzog sich in der Nacht auf Mittwoch ein Autolenker einer Polizeikontrolle und flüchtete auf der Autobahn A1 in Richtung Aarburg. Dort kollidierte der Flüchtende mit einem Zaun und konnte anschliessend festgenommen werden.

Der Schweizer war mit einem gestohlenen Fahrzeug unterwegs und wurde positiv auf Alkohol und Drogen getestet.

Am Dienstag, 29. Januar 2019, kurz vor Mitternacht, entzog sich in Oensingen ein Autolenker einer Polizeikontrolle und flüchtete mit seinem Fahrzeug in Richtung Autobahn. Eine Patrouille nahm umgehend die Verfolgung auf.

Der Flüchtende fuhr mit massiv übersetzter Geschwindigkeit auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich und verliess diese in Rothrist. In der Nähe des Campingplatzes von Aarburg (Kanton Aargau) geriet der Fahrzeuglenker ins Schleudern und kollidierte mit einem Zaun. Der Lenker konnte im Anschluss angehalten und für weitere Abklärungen vorübergehend festgenommen werden. Ein durchgeführter Alkohol- als auch ein Drogentest fielen positiv aus. Zudem stellte sich heraus, dass das Fahrzeug gestohlen war und sich darin mutmassliches Deliktsgut befand. Der 37-jährige Schweizer wird sich wegen mehreren Delikten vor den Strafverfolgungsbehörden verantworten müssen.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Oensingen SO / A1 / Aarburg AG: Schweizer flüchtet mit geklautem Auto vor Polizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.