Chur GR: Riskant überholt – ohne gültigen Führerausweis unterwegs

Chur GR: Riskant überholt - ohne gültigen Führerausweis unterwegs
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei Verkehrskontrollen über das vergangene Wochenende sind zwei Automobilisten wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz verzeigt worden.

Am späten Freitagabend (01.02.2019) wurde auf der Umfahrung Süd ein ausländischer Fahrzeuglenker angehalten und kontrolliert. Er überholte vor einer unübersichtlichen Kurve und seine Geschwindigkeit war nicht den Sicht- und Strassenverhältnissen angepasst.

Deshalb wird er verzeigt. Ihm wurde ein Bussendepositum von mehreren hundert Franken abgenommen. Am Samstagnachmittag verzeigte eine Patrouille der Stadtpolizei Chur einen 31-jährigen Automobilisten, welcher sein Auto unter Alkoholeinfluss und ohne im Besitze eines gültigen Führerausweises zu sein, lenkte.

Kurz vor Samstagmittag meldete eine Anwohnerin der Einsatzzentrale der Stadtpolizei, dass auf dem Parkplatz des Hofgrabens eine Dachlawine auf einen Personenwagen niedergegangen sei. Der Schaden des eingedrückten Daches wird mit rund viertausend Franken beziffert.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Riskant überholt – ohne gültigen Führerausweis unterwegs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.