Toter Säugling in Park entdeckt – Mordkommission ermittelt

Toter Säugling in Park entdeckt - Mordkommission ermittelt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Passanten entdeckten den toten Säugling im Elise-Tilse-Park am Halleschen Ufer in Kreuzberg.

Eine Mordkommission ermittelt.

Berlin. Passanten haben am Sonnabenabend im Elise-Tilse-Park am Halleschen Ufer in Kreuzberg die Leiche eines Säuglings gefunden. Polizeibeamte sperrten den Fundort in der Nähe des Tempodroms gegen 23 Uhr weiträumig ab.

Es bestehe Verdacht auf ein Tötungsdelikt, sagte ein Polizeisprecher. Eine Mordkommission nahm noch in der Nacht die Ermittlungen auf. Die Spaziergänger, die in dem Park mit einem Hund unterwegs waren, fanden den Leichnam in einem Gebüsch.

Zu Alter und Geschlecht des Babys konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Bislang gebe es keine Hinweise auf die Eltern des Kindes.

 

Ort: Berlin
Quelle: morgenpost.de
Artikelbild: Symbolbild © photastic – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Toter Säugling in Park entdeckt – Mordkommission ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.