Oberarth SZ: Personenwagen gerät während der Fahrt in Brand

Oberarth SZ: Personenwagen gerät während der Fahrt in Brand
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend, 6. Februar 2019, geriet ein Personenwagen während der Fahrt in Brand.

Um 18 Uhr bemerkte ein Autofahrer auf der Poststrasse in Oberarth, dass Rauch und Flammen aus dem Fahrzeug vor ihm drang. Er machte die Fahrzeuglenkerin mittels Lichthupe auf das Problem aufmerksam.

Nachdem diese angehalten hatte, hielt er den Brand mit einem Feuerlöscher bis zum Eintreffen der Feuerwehr der Gemeinde Arth nieder. Diese konnte den Brand rasch lösen. Die drei Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.



 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Oberarth SZ: Personenwagen gerät während der Fahrt in Brand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.