Birrhard AG / A1: Auto prallt wegen eines Ausweichmanövers in Mittelleitplanke

Birrhard AG / A1: Auto prallt wegen eines Ausweichmanövers in Mittelleitplanke
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Autobahn A1 zwischen Baden und Mägenwil kollidierte am Samstagabend ein Automobilist mit der Mittelleitplanke.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Am Samstag, 09. Februar 2019, um ca. 20.30 Uhr fuhr ein weisser BMW auf dem Überholstreifen der A1 in Richtung Bern. Auf dem Gemeindegebiet Birrhard kam es wegen eines Ausweichmanövers zur Kollision mit der Fahrbahnbegrenzung. Der 22-jährige Lenker blieb dabei unverletzt. Am Auto entstand aber ein Sachschaden von ca. CHF 15’000.-.

Ein weiteres Fahrzeug soll zeitgleich parallel auf dem Normalstreifen gefahren sein. Der Lenker dieses Fahrzeugs kann vielleicht Angaben zum Unfallhergang machen und wird gebeten, sich bei der Mobilen Polizei (Tel. 062 886 88 88) zu melden. Ebenfalls werden Zeugen gesucht, welche die Kollision oder Auffälligkeiten beobachten konnten.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Birrhard AG / A1: Auto prallt wegen eines Ausweichmanövers in Mittelleitplanke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.