Fan-Aktion eines Rappers sorgt für Polizeieinsatz

Fan-Aktion eines Rappers sorgt für Polizeieinsatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine Fan-Aktion eines 25-jährigen Rappers sorgte am Freitag (15.02.2019) dafür, dass die Polizei mit mehreren Beamten für Ordnung sorgen und Verkehrsmassnahmen einleiten musste.

Gegen 17.25 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Hinweise ein, dass die Bahnhofstrasse durch eine hohe Anzahl Jugendlicher blockiert sei. Als Grund dafür stellte sich eine über soziale Netzwerke verbreitete Fan-Aktion eines Rappers heraus, der vom Dach eines Kleinwagens aus Fanartikel verteilte.

Nachdem der Musiker von der Polizei zum Verlassen der Szenerie bewogen werden konnte, entspannte sich die Lage zunächst.

Als die Fans jedoch bemerkten, dass er sich jetzt in einer Lokalität in der Seelbergstrasse aufhält, verlagerte sich der Menschenauflauf nach dort, was zur Folge hatte, dass die Polizei zur Gewährleistung der Sicherheit für die zirka 300 Personen bis gegen 19.30 Uhr Verkehrssperrungen durchführen musste, die jedoch zu keinen nennenswerten Behinderungen führten.

 

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart
Artikelbild: Symbolbild (© FooTToo – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Fan-Aktion eines Rappers sorgt für Polizeieinsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.