Biel BE: Mann mit Kokain im Körper bei Verkehrskontrolle angehalten

Biel BE: Mann mit Kokain im Körper bei Verkehrskontrolle angehalten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagabend hat die Kantonspolizei Bern im Rahmen einer Verkehrskontrolle zwei Männer angehalten. Die Ermittlungen zeigten, dass einer der beiden rund 70 Fingerlinge mit insgesamt 1,5 Kilogramm Kokain im Körper transportierte.

Am Samstag, 16. Februar 2019, gegen 21.30 Uhr, hat die Kantonspolizei Bern in Biel eine Verkehrskontrolle durchgeführt.

In diesem Rahmen wurden zwei Männer angehalten, bei denen der Verdacht bestand, wonach sie im Zusammenhang mit Betäubungsmittelhandel stehen könnten. Die beiden Männer wurden für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht.

Im Zuge einer ersten Einvernahme gab einer der beiden Männer zu, Drogen mitzuführen. Im Zuge einer medizinischen Untersuchung wurden in der Folge zahlreiche Fremdkörper in seinem Körper festgestellt. Gemäss aktuellen Erkenntnissen handelt es sich dabei um rund 70 Fingerlinge mit einer Gesamtmenge von zirka 1,5 Kilogramm Kokain.

Der 49-Jährige wurde in Untersuchungshaft genommen. Er wird sich vor der Justiz zu verantworten haben. Der zweite Angehaltene wurde nach den ersten Abklärungen wieder entlassen.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland / Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kapo Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Biel BE: Mann mit Kokain im Körper bei Verkehrskontrolle angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.