Kleines Kind läuft plötzlich auf die Fahrbahn – Lenker muss Notbremsung einleiten

Kleines Kind läuft plötzlich auf die Fahrbahn – Lenker muss Notbremsung einleiten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagnachmittag des 16.02.2019, gegen 16.00 Uhr, spielte ein dreieinhalbjähriges Mädchen, zusammen mit anderen Kindern und im Blickbereich der eigenen Mutter, in einer Grundstückseinfahrt an der innerörtlichen Walder Straße in Hilden.

Plötzlich, ohne erkennbaren Grund und vollkommen unerwartet, lief das Kind plötzlich auf die Fahrbahn der Hauptverkehrsstraße (B 85) ohne auf den Verkehr zu achten. Dort befuhr zu diesem Zeitpunkt ein 79-jähriger Mann aus Haan, mit seinem silbergrauen PKW VW Touran die Bundesstraße in Fahrtrichtung Hilden.

Obwohl der Mann das zuerst über die Gegenfahrbahn laufende Kind erkannt und sofort eine Notbremsung einleitete, konnte er einen Zusammenprall nicht mehr gänzlich verhindern. Mit nur noch sehr geringer Geschwindigkeit wurde das Mädchen getroffen, vom Fahrzeug erfasst und zu Boden geworfen. Dabei zog sich das Kind keine äußerlich erkennbaren Verletzungen zu, wurde aber dennoch mit einem alarmierten Rettungswagen in eine Klinik gebracht, wo es vorsorglich zur stationären ärztlichen Beobachtung und Behandlung stationär verblieb.

Am VW Touran entstand kein erkennbarer Sachschaden. Der 79-jährige VW-Fahrer blieb nach eigenen Angaben unverletzt.

 

Quelle: Polizei Mettmann
Bildquelle: Polizei Mettmann

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kleines Kind läuft plötzlich auf die Fahrbahn – Lenker muss Notbremsung einleiten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.