Strada GR: Heftige Streifkollision mit Patrouillenfahrzeug – zweimal Totalschaden

Strada GR: Heftige Streifkollision mit Patrouillenfahrzeug – zweimal Totalschaden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagvormittag ist es auf der Engadinerstrasse in Strada zu einer seitlichen Kollision gekommen. Beide Fahrzeuge, darunter ein Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei Graubünden, wurden total beschädigt.

Ein 56-jähriger Automobilist fuhr am Freitag gegen 10.30 Uhr mit einer Mitfahrerin von Scuol kommend über die Hauptstrasse H27 in Richtung Martina.

Auf der Umfahrung Strada verlor der Lenker in einer schneebedeckten Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dieses kollidierte heftig seitlich mit einem aus der Gegenrichtung nahenden Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei Graubünden. Das Dienstfahrzeug der 26-jährigen Polizistin sowie eines mitfahrenden Polizisten kam dabei von der Fahrbahn ab. Alle Beteiligten konnten die Fahrzeuge unverletzt verlassen.



Weitere Verkehrsunfälle

Auf den schneebedeckten Fahrbahnen ereigneten sich am Freitag auf dem Strassennetz des Kantons Graubünden an verschiedenen Orten Verkehrsunfälle. Die Kantonspolizei Graubünden rückte bis Freitagmittag an elf Verkehrsunfälle aus. Bei allen Kollisionen gab es glücklicherweise lediglich Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Strada GR: Heftige Streifkollision mit Patrouillenfahrzeug – zweimal Totalschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.