St.Gallen SG: Jugendliche mit Marihuana angehalten

St.Gallen SG: Jugendliche mit Marihuana angehalten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (17.03.2019) kontrollierte die Polizei drei Jugendliche. Bei zwei Personen konnten die Polizisten Marihuana sicherstellen.

Gemäss Angabe der Jugendlichen wollten sie dieses verkaufen.

Am Sonntag kontrollierte eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen um 19 Uhr in der Innenstadt drei Jugendliche. Ein Jugendlicher versuchte dabei, einen Joint verschwinden zu lassen, was die Polizisten bemerkten.

Bei der Kontrolle kamen bei zwei Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren diverse Minigrip-Säckchen, gefüllt mit Marihuana, zum Vorschein. Insgesamt stellte die Polizei über 60 Gramm Marihuana sicher. Gemäss Aussagen der Beteiligten wollten sie das Betäubungsmittel verkaufen. Die Polizei stellte die Drogen sicher und zeigte die zwei Jugendlichen an.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Jugendliche mit Marihuana angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.