Schülerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schülerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Polizei.news Newsletter

Heute Vormittag ist es in Bad Segeberg zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer 14 Jahre alten Radfahrerin gekommen.

Die Schülerin wird mit schweren Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt.

Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 35-jähriger Mann kurz vor 7:30 Uhr mit einem Opel den Lohmühlenweg und beabsichtigte an der Einmündung An der Trave / Lohmühlenweg nach rechts abzubiegen. Dabei übersah er eine Jugendliche aus Bad Segeberg, die mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Straße An der Trave in Richtung Hamburger Straße unterwegs war. Bei dem Verkehrsunfall zog sich die Radfahrerin schwere Verletzungen zu, so dass Mitarbeiter des Rettungsdienstes sie für weitere Behandlungen in ein Krankenhaus brachten. Der Opel-Fahrer, der in Bad Segeberg wohnt, blieb unverletzt.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Bad Segeberg unter 04551 8840 entgegen.

 

Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg
Artikelbild: Symbolbild (© Christian Horz – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Schülerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.