Schwer verletzter Fußgänger verstorben

Schwer verletzter Fußgänger verstorben
Polizei.news Newsletter

Am Freitagmittag (22.03.2019) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im Nürnberger Stadtteil Thon.

Ein Fußgänger wurde beim Überqueren der Straße von einem Pkw erfasst und verstarb nun an den Folgen der Verletzungen.

Der 44-Jährige überquerte gegen 12:15 Uhr die Erlanger Straße. Ein 55-jähriger Autofahrer, der auf der Erlanger Straße mit seinem Pkw in stadtauswärtiger Richtung unterwegs war, erfasste den Mann dabei frontal. Der Fußgänger wurde hierbei lebensbedrohlich verletzt und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb er heute Nachmittag an den Folgen der schweren Verletzungen.

Die Verkehrspolizei Nürnberg ist mit der Unfallaufnahme betraut. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde ein Gutachter mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken
Artikelbild: Symbolbild (© Dragana Gordic – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Schwer verletzter Fußgänger verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.