Pensionist nach Bergwanderung abgängig – Polizei bittet um Hinweise

Pensionist nach Bergwanderung abgängig - Polizei bittet um Hinweise
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Seit drei Tagen wird ein 73-Jähriger aus Kärnten vermisst. Kurz zuvor war der Mann zu einer Bergwanderung aufgebrochen – diese könnte ihn auch in die Steiermark geführt haben.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 8.00 Uhr früh war der Pensionist aus Hüttenberg am Mittwoch zu der Wanderung im Raum Knappenberg in der Kärntner Gemeinde Hüttenberg gestartet.

Weil er bis 15.30 Uhr nicht nach Hause zurückgekehrt war, rief seine Frau die Polizei. Bereits am Mittwoch standen insgesamt an die 125 Personen im Einsatz, um nach dem Pensionisten zu suchen.

Unfall wird befürchtet

Mehrere Suchaktionen in Kärnten sind bislang ohne Erfolg verlaufen – mehr dazu in kaernten.ORF.at. Da der Mann auch in der Steiermark unterwegs gewesen sein könnte, bittet die Landespolizeidirektion Kärnten nun um mögliche Hinweise unter der Telefonnummer 059 133 / 20 11 33 – ein Unfall wird befürchtet.

 

Quelle: steiermark.orf.at
Bildquelle: Privat


Ihr Kommentar zu:

Pensionist nach Bergwanderung abgängig – Polizei bittet um Hinweise

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.