Mehlsecken LU: Auto kracht in Beleuchtungskandelaber

Mehlsecken LU: Auto kracht in Beleuchtungskandelaber

Am Sonntagabend fuhr ein Autofahrer in Mehlsecken in einen Beleuchtungskandelaber. Ein Beifahrer wurde leicht verletzt.

Ein 29-jähriger Autofahrer fuhr am Sonntagabend (24.3.19 / ca. 21.55 Uhr) in Mehlsecken durch die Pfaffnauerstrasse.

Nach eigenen Angaben musste er einem Tier (vermutlich Fuchs) ausweichen, welches die Strasse überquerte. Dabei verlor der Lenker die Kontrolle über das Auto und fuhr in einen Beleuchtungskandelaber. Ein Beifahrer wurde leicht verletzt. Das Auto erlitt Totalschaden.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Bildquelle: Staatsanwaltschaft Luzern

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Mehlsecken LU: Auto kracht in Beleuchtungskandelaber

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.