Effretikon ZH: Brand in Einfamilienhaus ausgebrochen – zwei Verletzte

Effretikon ZH: Brand in Einfamilienhaus ausgebrochen – zwei Verletzte
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Beim Brand in einem Einfamilienhaus sind am Dienstagmorgen (26.3.2019) in Effretikon (Gemeindegebiet Illnau-Effretikon) zwei Personen verletzt worden.

Am Gebäude ist hoher Sachschaden entstanden.

Kurz nach 5.15 Uhr meldeten Anwohner der Einsatzzentrale von Schutz&Rettung Zürich den Brand eines Einfamilienhauses. Die sofort ausgerückte Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Noch während des Vorrückens stiessen sie in der ersten Etage auf eine 82-jährige Bewohnerin. Sie musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gefahren werden. Kurz darauf bargen die Einsatzkräfte eine weitere Bewohnerin. Die bewusstlose 55-jährige Frau wurde durch Rettungssanitäter vor Ort reanimiert und anschliessend mit einem Rettungswagen in Spitalpflege transportiert.

Die genaue Schadensumme kann noch nicht beziffert werden, sie dürfte jedoch hunderttausend Franken übersteigen.

Die Brandursache ist derzeit unklar und wird durch Spezialisten des Brandermittlerdienstes der Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland abgeklärt.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Illnau-Effretikon/Lindau, fünf Sanitätsfahrzeuge der Spitäler Uster und Winterthur, ein Notarzt des Spitals Winterthur, der zuständige Statthalter sowie das Forensische Institut Zürich im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Effretikon ZH: Brand in Einfamilienhaus ausgebrochen – zwei Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.