Kreuzlingen TG: Alkoholisierter Autolenker verliert Kontrolle über Fahrzeug

Kreuzlingen TG: Alkoholisierter Autolenker verliert Kontrolle über Fahrzeug
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am frühen Sonntagmorgen in Kreuzlingen einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 6.15 stellte eine Patrouille des Grenzwachtkorps auf der Seetalstrasse ein verlassenes Unfallfahrzeug fest und meldete dies der Kantonalen Notrufzentrale.

Beim Eintreffen der Patrouille der Kantonspolizei Thurgau war der Unfallverursacher zur Unfallstelle zurückgekehrt. Er gab sofort zu, den Unfall verursacht zu haben.

Gemäss ersten Erkenntnissen war er gegen 6 Uhr auf der Seetalstrasse in Richtung Bottighofen unterwegs. Beim Verlassen des Paulikreisel verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet rechts neben die Fahrbahn und blieb in einem abschüssigen Bord hängen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Eine Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,76 mg/l. Der Führerausweis des 27-jährigen Schweizers wurde zu Handen des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kreuzlingen TG: Alkoholisierter Autolenker verliert Kontrolle über Fahrzeug

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.