Ein Schwerverletzter nach Arbeitsunfall auf Baustelle

Ein Schwerverletzter nach Arbeitsunfall auf Baustelle

Feuerwehr Mönchengladbach

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle an der Wiedemannstraße in Odenkirchen ist am Mittwochmittag ein Arbeiter schwer verletzt worden.

Aus noch ungeklärter Ursache fiel der Mann aus ca. 5m Höhe von einem Baugerüst und zog sich dabei u.a. schwere Verletzungen an Kopf und Fuß zu.

Er wurde mittels eines Rettungshubschraubers in ein Unfallkrankenhaus nach Duisburg geflogen. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Erstversorgung des Schwerverletzten und riegelte den Landeplatz des Rettungshubschraubers auf dem Parkplatz der Bezirkssportanlage an der Kölner Straße ab. Auch der Transport des Notarztes zur Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr sichergestellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Im Einsatz waren der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt).

Einsatzleiter: Brandamtmann Thorsten Gornik

 

Quelle: Feuerwehr Mönchengladbach
Bildquelle: Feuerwehr Mönchengladbach


Ihr Kommentar zu:

Ein Schwerverletzter nach Arbeitsunfall auf Baustelle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.