Linthal GL: Velofahrer ohne Dritteinwirkung gestürzt und verstorben

Linthal GL: Velofahrer ohne Dritteinwirkung gestürzt und verstorben
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag, 07.05.2019, ca. 17.15 Uhr, ereignete sich in Linthal auf der Klausenstrasse beim sogenannten Bergli ein Verkehrsunfall mit Todesfolge.

Aus noch ungeklärten Gründen stürzte ein 59-jähriger Velofahrer mit seinem Fahrrad bei der Bergfahrt ohne Dritteinwirkung auf die Strasse und blieb regungslos liegen.

Die in der Folge alarmierte Rega konnte trotz Reanimationsmassnahmen nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Unfallhergang und die Todesursache werden untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Titelbild: Syda Productions – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Linthal GL: Velofahrer ohne Dritteinwirkung gestürzt und verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.