Martinach VS: Drei Franzosen nach Diebstahl-Versuch am Bancomat verhaftet

Martinach VS: Drei Franzosen nach Diebstahl-Versuch am Bancomat verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 4. Mai 2019 am Nachmittag, versuchten zwei Personen einem Mann am Geldautomaten die Bankkarte zu entwenden. Das Vorhaben misslang. Die Männer ergriffen mit einer weiteren Person die Flucht. Im Verlauf des Nachmittags wurden die drei Verdächtigen festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 13:05 Uhr, als ein Mann an einem Bancomat Bargeld beziehen wollte. Dabei wurde er von zwei Person abgelenkt, welche die Bankkarte entwenden wollten. Das Opfer war jedoch aufmerksam und konnte so den Diebstahl verhindern. Die beiden Männer sowie ihr Begleiter, welcher im Fahrzeug wartete, ergriffen daraufhin die Flucht.

In Zusammenarbeit mit der Gemeindepolizei Martinach sowie der Eidgenössischen Zollverwaltung erstellte die Kantonspolizei ein Fahndungs-Dispositiv. Im Verlauf des Nachmittags konnten die drei Männer im Tunnel des Grossen-St-Bernhard von der Eidgenössischen Zollverwaltung angehalten werden.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung gegen zwei Männer im Alter von 25 sowie gegen einen 28-jährigen Mann eingeleitet. Es handelt sich um französische Staatsangehörige, mit Wohnsitz in Frankreich.



Sicherheit am Bancomat – die Polizei rät

• Beobachten Sie Ihre Umgebung, bevor Sie einen Geldautomaten benutzen. Wenn der Bancomat schlecht einsehbar oder schlecht beleuchtet ist, wählen Sie einen anderen.

• Verdecken Sie den Bildschirm und die Tastatur, sodass niemand den Code oder den Betrag der Transaktion einsehen kann.

• Stecken Sie Geld, Karte und Beleg sofort ein. Zählen Sie das Geld zu einem späteren Zeitpunkt und bewahren Sie den Beleg stets auf.

• Wenn Ihnen irgendeine Person oder irgendetwas verdächtig erscheint, brechen Sie die Transaktion ab und verlassen Sie den Ort. Wenn Ihnen nach Abschluss der Transaktion eine unbekannte Person folgt, suchen Sie eine belebte, gut beleuchtete Gegend auf und rufen Sie die Polizei.

• Wenn sich der Geldautomat in einem geschlossenen Raum befindet, der nur mit einer Karte geöffnet werden kann, verhindern Sie nach Möglichkeit, dass Fremde mit Ihnen den Raum betreten.

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Bildquelle: Kantonspolizei Wallis

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Martinach VS: Drei Franzosen nach Diebstahl-Versuch am Bancomat verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.