18-Jährige nach Unfall in Lebensgefahr

18-Jährige nach Unfall in Lebensgefahr
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochmorgen ist es im Kreisverkehr am Gildehauser Weg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Eine 18-jährige Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Gegen 9.20 Uhr bog der 83-jährige Fahrer eines Opel aus dem Kreisverkehr in die Matildestraße ab. Dabei übersah er die bevorrechtigte 18-jährige Radfahrerin, welche gerade die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß. Die junge Frau stürzte auf die Fahrbahn, wurde dort erneut von dem Opel erfasst und zwischen dem Auto und einem Straßenbaum eingeklemmt. Sie musste mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 83-jährige Autofahrer steht unter Schock.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Ort: Nordhorn
Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Artikelbild: Symbolbild (© Fotocute – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

18-Jährige nach Unfall in Lebensgefahr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.