Nachbarn retten Seniorin aus brennender Wohnung

Nachbarn retten Seniorin aus brennender Wohnung
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein 44 Jahre alter Alzeyer und sein 23 Jahre alter Sohn retteten am Nachmittag (15.05.) eine Seniorin aus ihrem brennenden Haus.

Gegen 17:25 Uhr bemerkten Anwohner, dass es in einer Doppelhaushälfte in Alzey, Am Sprauberg brennt. Eine 88 Jahre alte Bewohnerin befand sich zu diesem Zeitpunkt noch im Gebäude. Sie stand an einem Fenster im Erdgeschoss und rief um Hilfe.

Der 44-jähre Nachbar kletterte durch das geöffnete Fenster und brachte die Frau mit Hilfe seines Sohnes ins Freie. Sie wurde durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, zog sich nach ersten Erkenntnissen aber wohl keine größeren Verletzungen zu. Das Wohnhaus wurde unterdessen durch das Feuer erheblich in Mitleidenschaft gezogen. So brannte das Erdgeschoss vollständig aus. Die Alzeyer Feuerwehr die mit 8 Fahrzegen und ca. 40 Mann im Einsatz war hatte den Brand nach etwas mehr als einer halben Stunde gelöscht. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Der Schaden dürfte im sechststelligen Bereich liegen. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei übernommen.

 

Quelle: Polizeiinspektion Alzey
Titelbild: Symbolbild © KH-Pictures – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Nachbarn retten Seniorin aus brennender Wohnung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.