Basel BS: Verletzte Frau aus dem Spalentor geborgen

Basel BS: Verletzte Frau aus dem Spalentor geborgen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt hat am Donnerstagabend die Sanität Basel bei einem nicht alltäglichen Einsatz unterstützt.

Sie half mit ihrem Hubrettungsfahrzeug eine im Treppenhaus des Spalentors verletzte Frau über ein Fenster zu bergen.

Die 49-jährige Frau war gestürzt und verletzte sich dabei so, dass sie nicht mehr gehen konnte. Da das Treppenhaus sehr eng und steil ist, entschieden sich die Einsatzkräfte, die Frau über das rund 15 Meter hoch gelegene Fenster mithilfe eines Hubretters nach unten zu transportieren. Die Sanität Basel brachte die Verletzte ins Spital.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Bildquelle: Rettung Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Verletzte Frau aus dem Spalentor geborgen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.