Herisau AR: Unbemannter Personenwagen prallt gegen Hausmauer

Herisau AR: Unbemannter Personenwagen prallt gegen Hausmauer
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Herisau ist am Mittwoch, 22. Mai 2019, ein Auto unbemannt mit einer Hausmauer kollidiert. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Um 02.35 Uhr stieg eine 69-jährige Frau an der Rietwisstrasse 3 aus ihrem Auto aus, in der Absicht in den umliegenden Liegenschaften Zeitungen auszutragen.

Während die Frau ihrer Arbeit nachging, machte sich der Personenwagen selbständig. Das Fahrzeug fuhr rückwärts über die Fahrbahn und prallte mit dem Heck gegen die Hausmauer der Liegenschaft an der Rietwisstrasse 4.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: Unbemannter Personenwagen prallt gegen Hausmauer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.