Biglen BE: Sachschaden an einer Fassade der Kulturfabrik Bigla – Zeugenaufruf

Biglen BE: Sachschaden an einer Fassade der Kulturfabrik Bigla - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch ist der Kantonspolizei Bern ein erheblicher Schaden an einer Fassade der Kulturfabrik Bigla in Biglen gemeldet worden. Dieser dürfte auf einen Verkehrsunfall zurückzuführen sein. Es werden Zeugen gesucht.

Am Mittwoch, 22. Mai 2019, gegen 1005 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass an einer Fassade der Kulturfabrik Bigla an der Syrengasse in Biglen erheblicher Schaden festgestellt worden sei. Eine Patrouille der Kantonspolizei Bern fand diese Meldung vor Ort schliesslich bestätigt.

Anhand des Schadensbildes und gemäss ersten Abklärungen muss davon ausgegangen werden, dass es vorgängig zu einem Verkehrsunfall gekommen war. Demnach dürfte zwischen Sonntag, 19. Mai 2019, zirka 1200 Uhr und Montag, 20. Mai 2019, zirka 1000 Uhr, ein Lastwagen oder ein Lieferwagen mit der betroffenen Fassade kollidiert sein. Diese dürfte in der Folge dadurch nach innen gedrückt worden sein. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehrere 10’000 Franken.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der Ereignisse aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die im genannten Zeitraum bei der Kulturfabrik Bigla in Biglen entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Abscent – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Biglen BE: Sachschaden an einer Fassade der Kulturfabrik Bigla – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.