Winterthur ZH: Mutmasslicher Drogenhändler (Schweizer) festgenommen

Winterthur ZH: Mutmasslicher Drogenhändler (Schweizer) festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch, 22. Mai 2019, verhafteten Fahnder der Stadtpolizei Winterthur einen Mann, der dringend verdächtigt wird, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Im Zuge der Ermittlungen konnten rund 60 Gramm Kokain sichergestellt werden.

Ermittlungen der Stadtpolizei Winterthur führten am Mittwochabend zum Verdacht, dass ein Mann in einer Wohnung in Winterthur-Mattenbach Drogen verkauft. Die Fahnder entschieden sich daher, eine entsprechende Kontrolle durchzuführen. Kurz vor deren Eintreffen verliess der tatverdächtige Mann die Wohnung, er konnte aber wenig später in der Umgebung angehalten und vorläufig festgenommen werden. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung fanden die Polizistinnen und Polizisten tatsächlich rund 60 Gramm Kokain. Der Tatverdächtige, ein 29-jähriger Schweizer, zeigte sich im Rahmen der ersten polizeilichen Befragung teilweise geständig, mit Drogen gehandelt zu haben. Er wird der Staatsanwaltschaft zugeführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Mutmasslicher Drogenhändler (Schweizer) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.