Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Evinghauser Straße kam es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer sehr schwer verletzt wurde.

Der 28-Jahre alte Mann aus Damme war gegen 18.35 Uhr mit seiner Suzuki in Richtung Icker unterwegs, geriet in einer Rechtskurve aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß in der Folge frontal mit dem VW Golf einer 46-jährigen Wallenhorsterin zusammen.

Der Motorradfahrer prallte gegen die Windschutzscheibe des Autos, wurde dadurch lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Beide Fahrzuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die Schadenshöhe wurde von der Polizei mit 12.000 Euro beziffert.

 

Ort: Bramsche
Quelle: Polizeiinspektion Osnabrück
Artikelbild: Symbolbild (© FooTToo – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.