Zug ZG: Auto zu laut – Lenker ohne gültigen Führerausweis

Zug ZG: Auto zu laut – Lenker ohne gültigen Führerausweis
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Weil er mit seinem Auto unnötigen Lärm verursacht hat, wurde ein Autolenker kontrolliert und verzeigt. Er sass zudem ohne gültigen Führerausweis am Steuer.

Am Donnerstagabend (23. Mai 2019), um 21:00 Uhr, fiel ein Autolenker auf der Bahnhofstrasse in Zug auf, weil er den Motor seines Autos mit deutlich überhöhter Drehzahl unnötig laut aufheulen liess.

Bei der anschliessenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 27-Jährige über keinen gültigen Führerausweis verfügt bzw. für seinen italienischen Führerausweis ein Verwendungsverbot besteht.

Der fehlbare Lenker muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten und darf vorläufig kein Auto mehr lenken.

 

Quelle: Zuger Polizei
Titelbild: Symbolbild © Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zug ZG: Auto zu laut – Lenker ohne gültigen Führerausweis

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.