Erster Hitzetag des Jahres 2019 – teils 30-Grad-Marke geknackt

03.06.2019 |  Von  |  News, Schweiz, Wetter
Erster Hitzetag des Jahres 2019 – teils 30-Grad-Marke geknackt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Sitten und in Genf haben wir am 2. Juni den ersten Hitzetag des Jahres 2019 in der Schweiz verzeichnet.

Wie im Vorfeld prognostiziert, haben wir am 2. Juni den ersten Hitzetag des Jahres in der Schweiz registriert.

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, gab es im Zentralwallis im Verlauf des Nachmittags 31.4 Grad, in Genf lag der Höchstwert bei 30.4 Grad. In den kommenden Tagen geht es sommerlich weiter. Vor allem am Dienstag und Mittwoch dürften wir die 30-Grad-Marke verbreitet knacken.

Höchste Temperatur (Stand 16:40)

Messstationen Höchste Temperatur (in °C)
Sitten 31.4
Genf 30.4
Biasca 29.9
Visp 29.6
Basel-Binningen 29.4
Bad Ragaz 29.4
Leibstadt 29.2
Chur 29.1
Schaffhausen 28.8
Möhlin 28.8
Aarau 28.7
Beznau 28.6
Luzern 28.6
Comprovasco 28.6
Cressier 28.5
Mosen 28.5
Cevio 28.5
Vaduz 28.5
Zürich Reckenholz 28.4
Zürich Flughafen 28.4

 

Quelle: MeteoNews
Titelbild: Symbolbild © rangizzz – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Erster Hitzetag des Jahres 2019 – teils 30-Grad-Marke geknackt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.