Wetter Schweiz: Verbreitet kräftige Niederschläge bis Mittwoch

10.06.2019 |  Von  |  News, Wetter
Wetter Schweiz: Verbreitet kräftige Niederschläge bis Mittwoch
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Das regnerische Wetter setzt sich bis Mittwochmittag fort. Besonders im Westen und Süden kommen nochmals grössere Regenmengen hinzu. Im Westen sind weitere 15 bis 70 mm zu erwarten.

In den Alpen, mit Schwerpunkt im Nordtessin sowie dem angrenzenden Gotthardgebiet und Glarnerland, sind zusätzlich nochmals 30 bis 100 mm, lokal auch mehr möglich.


Wie MeteoNews mitteilt, sind bis Mittwochmittag zusätzlich zu den bereits gefallenen Regenmengen weitere Niederschläge zu rechnen. Der Alpenraum liegt auf der Vorderseite eines ausgeprägten Troges. Mit südlicher Strömung fliesst bis Mittwoch feuchte Luft vor allem in die West- und Südschweiz. Zudem liegt eine Luftmassengrenze über Mitteleuropa, mit kälterer Luft über Westeuropa. Diese Konstellation führt in den folgenden Stunden und Tagen zu weiteren Niederschlägen. Im Westen und Süden startete der Pfingstmontag bereits mehrheitlich nass, auch im Osten fiel zeitweise etwas Regen. Im Laufe des Nachmittags intensivieren sich die Niederschläge nochmals zusätzlich und bis Dienstagmorgen fällt flächedeckend Regen, teils auch längeranhaltend, intensiv und mit eingelagerten Gewittern. Am Dienstag dürfte sich das Wetter im Norden und Osten etwas beruhigen und es ist nur noch selten nass, im Westen kommen im Tagesverlauf erneut Schauer und teils auch Gewitter auf. Im Süden ist das Schauer- und Gewitterrisikio ganztags besonders im Nordtessin erhöht. Am Mittwoch bessert das Wetter nachhaltig, nach letzten Tropfen im Norden, oder auch Gewittern im Süden, zeigt sich am Nachmittag die Sonne wieder vermehrt. Ab Donnerstag steigen auch die Temperaturen nördlich der Alpen wieder deutlich über 20 Grad an.

In der Liste unten können Sie die bisher gefallenen Regenmengen entnehmen. In den westlichen Landesteilen halten sich die Niederschlagsmengen mit 15 bis 40 mm in Grenzen. Bis Mittwochmittag muss in einer Zone vom Genfersee, entlang des Juras bis in die Nordwestschweiz mit weiteren 15 bis teils 70 mm Regen, lokal auch mehr gerechnet werden. Auf der Alpensüdseite sind bisher 30 bis 70 mm Regen zusammengekommen. Besonders im Nordtessin sowie auch in der angrenzenden Gotthardregion bis ins Glarnerland fallen bis Mittwoch noch weitere 30 bis teils 100 mm, lokal auch deutlich mehr! Die Schneefallgrenze liegt während des Zeitraums bei 2800 bis 3200 Metern und darum kommt der meiste Teil der Niederschläge als Regen zusammen. Besonders im Zeitraum von heute Nachmittag bis Dienstagmittag kann es in den Alpen und im Jura vereinzelt zu Murgängen oder auch Schlammlawinen kommen. Zudem können einzelne Bäche oder kleinere Flüsse in den genannten Gebieten Hochwasser führen.

 

Quelle: MeteoNews
Bildquelle: MeteoNews


Ihr Kommentar zu:

Wetter Schweiz: Verbreitet kräftige Niederschläge bis Mittwoch

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.