Tödlicher Arbeitsunfall

Tödlicher Arbeitsunfall
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Perg war am 13. Juni 2019 auf einer Großbaustelle in Eggelsberg mit Schalungsarbeiten beschäftigt.

Gegen 8 Uhr stand der Mann auf einem Schalungstisch. Er musste die Schlaufen, mit denen ein Kran den Schalungstisch an diesen Platz hob, entfernen.

Plötzlich kippte der Tisch um und der 40-Jährige fiel aus einer Höhe von etwa dreieinhalb Metern zu Boden. Daraufhin wurde er auch noch von dem Schalungstisch am Kopf getroffen. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen.

 

Ort: Bezirk Braunau am Inn
Quelle: LPD Oberösterreich
Artikelbild: Symbolbild (© Nixx Photography – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Tödlicher Arbeitsunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.