Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Der Peugeot wurde bei dem Unfall auf die Seite geschleudert.

Polizei.news Newsletter

Am Freitagmorgen (14. Juni 2019) ereignete sich an der Kreuzung der Benrather mit der Berliner Straße in Hilden ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von über 23.000 Euro.

Gegen 8:45 Uhr fuhr ein 40-jähriger Hildener mit seinem Transporter, einem Peugeot Boxer, über die Benrather Straße. Nach ersten Erkenntnissen missachtete er bei der Einfahrt in die Kreuzung mit der Berliner Straße das Signal der Ampel. Der 27 Jahre alte Fahrer eines Opel Corsa konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte mit dem Peugeot Boxer zusammen. Aufgrund des heftigen Aufpralls wurde der Peugeot auf die Seite geworfen.

Rettungswagen brachten die beiden Autofahrer in ein Krankenhaus, welches sie jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. An den Autos entstand erheblicher Schaden, sie mussten abgeschleppt werden.


Beide Autos wurden bei dem Unfall schwer beschädigt.


 

Quelle: Polizei Mettmann
Bildquelle: Polizei Mettmann


Ihr Kommentar zu:

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.