Neunkirch SH: Sachentransportanhänger gerät auf die Gegenfahrbahn

Neunkirch SH: Sachentransportanhänger gerät auf die Gegenfahrbahn
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (14.06.2019) ereignete sich in Neunkirch ein Alleinunfall mit einem Sachentransportanhänger. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Am Freitag (14.06.2019) fuhr ein 36-jähriger Personenwagenlenker mit beladenem Sachentransportanhänger auf der H13 von Beringen kommend in Richtung Neunkirch.

Im Kurvenbereich Höhe des Waldhofes geriet die Fahrzeugkombination aufgrund von Schlingern des Sachentransportanhängers auf die Gegenfahrbahn. Durch Gegenlenkmassnahmen kippte der Sachentransportanhänger auf die Ladefläche und verlor dabei ein Teil seiner gesicherten Ladung.

Zur Bergung des Sachentransportanhängers musste eine private Bergungsfirma hinzugezogen werden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Neunkirch SH: Sachentransportanhänger gerät auf die Gegenfahrbahn

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.