Wetter Schweiz: Gewitter brachten am Nachmittag örtlich Orkanböen

06.07.2019 |  Von  |  News, Wetter
Wetter Schweiz: Gewitter brachten am Nachmittag örtlich Orkanböen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Nachmittag zog eine Gewitterline von West nach Ost und brachte teilweise Sturmböen und örtlich sogar Orkanböen.

Nach einer Beruhigung sind im Laufe der Nacht im Norden weitere Schauer und Gewitter zu erwarten.

Wie MeteoNews mitteilt, zog am Nachmittag eine Gewitterline von West nach Ost. Mit ihr verbunden waren teilweise Sturm- und örtlich auch Orkanböen. So konnte in Luzern eine Orkanböe von 135 km/h registriert werden, auf dem Pilatus waren es 161 km/h (siehe untenstehende Listen). Die Niederschlagsmengen waren nicht allzu gross, da die Gewitter schnell zogen. Die Anzahl registrierten Blitze liegt momentan bei über 10000, da kommen aber in der Nacht und morgen sicher noch einige Tausend dazu.

Nach einer Beruhigung sind im Laufe der Nacht und am Sonntag im Norden weitere Schauer und Gewitter zu erwarten, die aber nicht mehr so kräftig sein dürften.

 

Quelle: MeteoNews
Artikelbild: Symbolbild © Maximumvector – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Wetter Schweiz: Gewitter brachten am Nachmittag örtlich Orkanböen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.