Auto prallt gegen einen Baum und landet im Feld

Auto prallt gegen einen Baum und landet im Feld

Das Auto wurde erheblich beschädigt.

Polizei.news Newsletter

Auf der L 755 zwischen Marienmünster-Vörden und Bredenborn ist am Freitag, 12. Juli, ein Peugeot 206 von der Straße abgekommen und in einem Feld gelandet.

Warum der 20-jährige Fahrer gegen 10.50 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, über die Fahrbahn schleuderte und dabei auch gegen einen Baum prallte, ist noch unklar.

Der Fahrer und sein 15-jähriger Mitfahrer erlitten Verletzungen und wurden von den Rettungskräften versorgt. Der Fahrer wurde anschließend zur genaueren Untersuchung mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Sachschaden an dem Fahrzeug wird auf 5.000 Euro geschätzt.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Höxter
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Höxter


Ihr Kommentar zu:

Auto prallt gegen einen Baum und landet im Feld

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.