Pratteln BL: Brand beim Schreddern in Recyclinganlage

Pratteln BL: Brand beim Schreddern in Recyclinganlage
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmorgen, 12. Juli 2019, kurz nach sechs Uhr, kam es in Pratteln bei einer Recyclingfirma zu einem Brand.

Die Feuerwehr stand im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Die entsprechende Meldung ging um 06.10 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Bei einer Recyclingfirma im Industriegebiet Schweizerhalle in Pratteln entfachte sich beim Schreddern von Metallfässern ein Brand mit starker Rauchentwicklung. Die sofort angerückte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle und konnte ihn schnell löschen.

Verletzt wurde niemand. Zwei Mitarbeitende der Firma, die die Metallfässer schredderten, wurden vorsorglich im Spital bezüglich Rauchvergiftungen untersucht.

Die umgehend durch die ABC-Wehr durchgeführten Luftmessungen ergaben keine Überschreitung der Grenzwerte.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar und wird durch Spezialisten der Polizei abgeklärt.




 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bilderquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Pratteln BL: Brand beim Schreddern in Recyclinganlage

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.