St.Gallen SG: Zwei verletzte Personen bei Unfall – Es entstand mittlerer Sachschaden

St.Gallen SG: Zwei verletzte Personen bei Unfall - Es entstand mittlerer Sachschaden
Polizei.news Newsletter

Am Donnerstag (11.07.2019) kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen, worauf das Auto einen Fussgänger touchierte.

Zwei Personen wurden leicht verletzt. Es entstand mittlerer Sachschaden.

Am Donnerstag um 14:45 Uhr fuhr eine 46-jährige Autofahrerin auf der Zürcher Strasse stadtauswärts. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 40 hielt sie vor einem Fussgängerstreifen an, um einen Fussgänger die Strasse überqueren zu lassen. Ein 48-jähriger Lieferwagenfahrer hinter ihr konnte aus noch unbekannten Gründen nicht rechtzeitig bremsen und fuhr frontal gegen das Heck der 46-Jährigen. Dabei wurde ihr Auto um etwa drei Meter nach vorne geschoben. Dabei wurde der Fussgänger touchiert. Er sowie die Autofahrerin verletzten sich leicht und wurden zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bilderquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Zwei verletzte Personen bei Unfall – Es entstand mittlerer Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.