Attinghausen UR: Gleitschirmpilot muss mit Notschirm landen und verletzt sich

Attinghausen UR: Gleitschirmpilot muss mit Notschirm landen und verletzt sich
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag, 4. August 2019, verunfallte ein Gleitschirmpilot im Bereich Wissberg oberhalb Surenen.

Der 73-jährige Mann war kurz nach 12.15 Uhr mit seinem Gleitschirm unterwegs, als er es nach einem unkontrollierten Sturzflug schaffte, seinen Notschirm auszulösen.

Mit dem Notschirm gelang es dem erfahrenen Piloten unterhalb des Wissberggipfels zu landen. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Die Rega flog den Verunfallten in ein ausserkantonales Spital.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Titelbild: Symbolbild © Rega

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Attinghausen UR: Gleitschirmpilot muss mit Notschirm landen und verletzt sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.