Frau (mit ihrem Mann und Kind unterwegs) in den Dünen von Täter festgehalten

Frau (mit ihrem Mann und Kind unterwegs) in den Dünen von Täter festgehalten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Norderney. Am 08.08.19, gegen 23.25 Uhr, kam es auf Norderney in der Mainstraße, in Höhe des Übergangs zum Strand, zu einer Nötigungshandlung.

Eine 35-jährige Frau ging zusammen mit ihrem Mann und Kind vom Strand, durch die Dünen, in Richtung Mainstraße.

Plötzlich wurde die Frau von einem, ihr unbekannten, Mann festgehalten, dieser konnte sich dann aber unerkannt entfernen.

Der Mann wird beschrieben, als ca. 20 – 25 Jahre, 1,80 m – 1,85 m groß, muskulöse Statur, kurze und nach oben gegelte Haare, südländisches Erscheinungsbild, bekleidet mit einer langen, dunklen Hose und einem dunklen T-Shirt. Wer Angaben zu dem Vorfall machen oder Hinweise zu dem Täter geben kann, wird gebeten die Polizei zu kontaktieren.

 

Quelle: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Titelbild: Symbolbild © Bildagentur Zoonar GmbH – shutterstock.com


1 Kommentar


  1. und was bringt das, erstens sucht ihr den sowieso nicht, macht nur zu viel arbeit, wenn ihr den kriegen könnt, darf er sowieso wieder nach Hause, gegen Ausländer wird nicht ermittelt, wenn es ein Deutscher wäre, ist das was anderes

Ihr Kommentar zu:

Frau (mit ihrem Mann und Kind unterwegs) in den Dünen von Täter festgehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.