Kriens LU: Radfahrerin mit vbl-Bus kollidiert und erheblich verletzt – Zeugenaufruf

Kriens LU: Radfahrerin mit vbl-Bus kollidiert und erheblich verletzt – Zeugenaufruf
Polizei.news Newsletter

Gestern Nachmittag ereignete sich auf der Ringstrasse in Kriens ein Unfall zwischen einer Radfahrerin und einem Bus der vbl. Die Radfahrerin zog sich beim Unfall erhebliche Verletzungen zu.

Die Polizei sucht Personen, welche den Unfall beobachtet haben.

Am Montag, 12. August 2019, ca. 17:00 Uhr, fuhr eine Radfahrerin auf der Ringstrasse in Kriens vom Kreisel Pilatusmarkt in Richtung Kreisel Schlundallmend. Auf der Höhe der Parkhausausfahrt vom Pilatusmarkt kam es aus noch nicht geklärten Gründen zu einem Unfall mit einem in gleicher Richtung fahrenden Bus der vbl. Die Radfahrerin zog sich beim Unfall erhebliche Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

An den Fahrzeugen entstand ein geringer Sachschaden.

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche den Unfall beobachtet und Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kriens LU: Radfahrerin mit vbl-Bus kollidiert und erheblich verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.