Chur GR: Verkehrskontrollen werden zum Schulbeginn intensiviert

Chur GR: Verkehrskontrollen werden zum Schulbeginn intensiviert
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Stadtpolizei wird in den ersten Wochen des Schulbeginns die Verkehrskontrollen intensivieren. Speziell vor und nach den Schulstunden werden im Bereich der Schulhäuser gezielte Kontrollen durchgeführt sowie die sichtbare Präsenz erhöht.

In Chur besuchen 2’860 Kinder die Schule, davon 528 den Kindergarten. Die Stadtpolizei führt zur Sicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmenden auf den Schulwegen gezielte Verkehrskontrollen durch. Ebenso werden die Fahrzeuglenker bei der Feststellung eines Fehlverhaltens informiert, sensibilisiert und nötigenfalls verzeigt.

Alle Eltern der angehenden Kindergärtner erhielten durch die Verkehrsinstruktion der Stadtpolizei ein Schreiben, in welchem auf die Gefahren und Verhaltensregeln hingewiesen wird. Weiter wurde mit dem Schreiben die Broschüre „Erste Schritte im Strassenverkehr“ verschickt.

Die intensive Kontroll- und Präsenz-Aktion der Stadtpolizei beginnt am Montag, 19. August 2019, und dauert bis anfangs September 2019. Die Verkehrsinstruktoren werden zudem bis zu den Herbstferien alle Kindergärten und Erstklassen der Stadtschule Chur besuchen.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Verkehrskontrollen werden zum Schulbeginn intensiviert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.